Sonntag, 10. Oktober 2010

Konfiguration sichern/wiederherstellen

Konfiguration sichern
Zuerst muss man sich im Web Interface mit einem Administrator Account anmelden. - Sonst kommt dann beim Speichern: "500 Internal Server Error."



Mit den folgenden URLs wird dann der Download gestartet.
http://10.0.0.138/rg_conf.cgi (Telekom Firmware)
http://192.168.1.1/rg_conf.cgi (Swisscom Firmware)


Informationen zum Aufbau der .config-Datei findet man im OpenRG Configuration Entries Guide bei den Handbüchern.

Zusatz zur Swisscom Firmware: bei aktiviertem Vollzugriff kann man auf http://192.168.1.1/admin.html?active_page_str=page_dump_conf Konfiguration einsehen und sichern.

Konfiguration wiederherstellen
http://10.0.0.138/index.cgi?active_page_str=page_dump_conf (Telekom Firmware)
http://192.168.1.1/admin.html?active_page_str=page_dump_conf (Swisscom Firmware - nur mit Vollzugriff)
(Erweitert->Konfigurationsdatei)
Hier kann man dann eine .config-Datei hochladen.


Mir scheint Swisscom und Telekom Austria .config-Files sind nicht direkt kompatibel. - Hab allerdings jetzt aktuell durchs Studium zu wenig Zeit um herumzutesten.
Krikkit schreibt in einem Kommentar dass er nur den system-Teil in der Config austauschen musste um zumindest eine Verbindung zu bekommen. - Ich (und einige andere wenn ich mir die Besucherzahlen ansehe) sind für eure Infos und Erfahrungen dankbar :)

8 Kommentare:

anonym hat gesagt…

Für rein Internet reicht es den Systemteil auszutauschen, jedoch funktionierte dabei aonTV bei mir nicht.

Weiters braucht man keinen User anlegen um die config zu speichern, bei der htaccess Abfrage reicht es aus den Telek0m User mit entsprechendem Passwort zu verwenden.

anonym hat gesagt…

Ah eins noch, wenn man nur Config 1:1 tauscht funktioniert zwar Internet, aber sauber is dies auf keinen Fall. Da stimmen dann Settings mit dem WebGui etc. nicht überein.

Für Dauerbetrieb würd ich eher warten bis eine saubere Konfig gibt.

krikkit hat gesagt…

ja config 1:1 tauschen ist sehr buggy, hab ich damals bereits in meinen ersten post geschrieben, da geht dan die hälfte der settings im webui nicht richt... ich werd bei gelegenheit mal schaun ob ichs nicht doch schaffe die connection zu aon manuell bei der swisscom fw einzurichten...

alpaca hat gesagt…

also die einstellungen für normale adsl funktionieren mal so wie es d0n beschrieben hat:
http://xdsl.at/viewtopic.php?f=20&t=50371&start=90#p411252

fehlt also nur mehr adsl2/vdsl + aontv - kann aber beides net testen weil ich zzt net zu einem entsprechenden anschluss komme :)

opg2000 hat gesagt…

kann man irgendwie aus dem WebGui unter "Sicherung und Wiederherstellung" auch eine Sicherung der Settings erstellen oder hat das eine andere Funktion?

Linus Van Pelt hat gesagt…

hat schon jemand zeit gefunden um kurz zu erklaeren, wie man die aon config auf einer swisscom firmware ins laufen bringt?
eine gute kleine doku gibts leider nirgends zu finden.

CyBeRtRoN hat gesagt…

bei mir kommt immer Forbidden,und ich bin mit superauser angemeldet ?

Felix Gruber hat gesagt…

@cybertron: hatte das selbe problem und hab jetz eine lösung gefunden

und zwar die conf über das cli auslesen. geht folgendermaßen (unter windows):

1) hol dir am besten teraterm (da das windows cmd über zu wenig zeilenbuffer verfügt, ausserdem kannst du von dort aus gleich in ein textfile mitloggen)
2) in tera term mach eine neue verbindung zum router auf (telnet oder ssh) und log dich ein
3) geh auf Datei -> Log und speichere deine config irgendwo hin unter dem namen "PRGAV4202N.conf"
4) gib im cli jetzt ein: "conf print /" (sollte deine aktuelle konfiguration ausgeben)
5) halte dann (im fenster "Tera Term: Log") das logging wieder an
6) öffne "PRGAV4202N.conf" (mit editor etc.) und entferne am anfang der datei deinen login + das print und am ende das returned 0 und den command prompt, so dass die datei mit "(rg_conf ..." beginnt und mit ein ein paar ")" endet
7) datei speichern und das webinterface des routers öffnen -> einloggen -> erweitert -> konfigurationsdatei und dann deine erstellte "PRGAV4202N.conf" hochladen
8) pirelli rebooten lassen (bei mir hats auf anhieb funktioniert)

ich gebe hiermit keine garantie, dass das funktionieren muss oder man damit gar noch etwas kaputt macht ;)
wie gesagt bei mir hats funktioniert.
hoffe ich konnte helfen

Kommentar veröffentlichen