Samstag, 16. Oktober 2010

Vollzugriff für Swisscom Firmware dauerhaft aktivieren

//Update: Hab grad rausgefunden wie man den Zugriff dauerhaft aktiviert:


Oben sieht man einen Auszug aus der Funktion die OpenRG initialisiert (in Assembler). Es wird der Wert von admin_wbm ausgelesen und mit "a25B06c81" verglichen. Wenn beide gleich sind wird der Flag admin_on gesetzt.
Hier der neue CLI Befehl:

CLI

conf set wbm/admin_wbm a25B06c81

Nach einem Reboot erreicht man das ungebrandete Web Interface auf http://192.168.1.1/admin.html - die Einstellung "überlebt" dann auch alle weiteren Reboots.



Neue Funktionen (vgl. Telekom Austria Firmware):
  • PPTP Server/Client
  • L2TP Server/Client
  • IPSec
  • DNLA Server
Die Funktionen sind im OpenRG User Manual dokumentiert.

Außerdem "überleben" statische DHCP Einträge einen Neustart des Routers.
Telekom Austria Kunden müssen die *DSL Verbindung manuell erstellen.

-> Ich werde diesen Post in nächsten Tage updaten.

Herzlich bedanken möchte ich mich bei darot, von dem die Info kam.

26 Kommentare:

anonym hat gesagt…

aontv via wlan: http://www.dieschmids.at/Fragen-zur-Konfiguration/18988-aonTV-per-WLAN/Page-4.html#21714 für manche vllt. auch ein ganz netter tipp

ansonsten super blog für das pirelli modem, weiter so :)

bin vorallem auf einen test der schweizer fw gespannt

krikkit hat gesagt…

also das flashen der swisscom firmware funktioniert ohne probleme... nur hab ich meine internet connection noch nicht zum laufen gekriegt, was aber ziemlich sicher an der fehlerhaften config meinerseits liegt und nicht an der firmware... falls als wer ein config file für die swisscom fw hat das mit aon funzt, wär ich sehr dankbar...

krikkit hat gesagt…

so hab jetzt die swisscom firmware mit meinen aon settings am laufen... einfach die alte config von der orginal telekom firmware sichern, dann den absatz (system durch den aus der swisscom config ersetzten und dann einfach ins swisscom einspielen und schon läuft die geschichte... :)

anonym hat gesagt…

und kannst bissl was genaueres berichten, irgendwelche verbesserungen gegenüber der ta fw? funkt der vpn server? wenn du das testen könntest wär das echt supa, würd mich ziemlich interessieren :)

anonym hat gesagt…

danke hat funktioniert. aontv ging jedoch noch nicht, müsst man sich vllt. noch etwas genauer anschauen :)

krikkit hat gesagt…

vor/bzw. nachteile der swisscom firmware:
+ static dhcp leases auch nach dem reboot
+ die vpn server ...wobei ich die noch nicht getestet hab

- ich hab das config file vom aon reingspielt...das funktioniert soweit das danach die verbindung zur aon geht, aber astrein ist es leider nicht... weil irgendwas an der firewall bzw. beim nat funzt ned richtig, wenn ich z.b. remote access freischalte dann funzt das nicht, obwohl das mit der aon firmware ohne problem ging... tja event. krieg ich das manuelle einrichten der verbind noch auf die reihe.. da sollts das problem dann nimma geben...

dadaniel hat gesagt…

Lässt sich die Admin-Seite irgendwie dauerhaft freischalten?

dadaniel hat gesagt…

Der PPTP VPN-Server funktioniert :)
IPSec muss ich bei Gelegenheit mal probieren...

alpaca hat gesagt…

@dadaniel -> hab den post gerade geupdatet :)

krikkit hat gesagt…

respekt, echt genial! ...meinereiner scheitert ja noch immer daran die verbindung (aon kombi + gigaspeed 16) manuell auf der swisscom firmware einzurichten... (ich schaffst mit modifizierten config-files, aber über die webgui will das nicht klappen) ...falls da jemand weiter ist wär ich für hints bzw. config files recht dankbar...

anonym hat gesagt…

wäre interessant ob man damit auch noch mehrere funktionen freischalten kann, vllt. auch bei der ta fw? wenn du zeit/lust hättest könntest dirs ja mal anschauen :)

dadaniel hat gesagt…

Leider gibts da noch ein gröberes Problem... Man kann sich von extern nicht ins Webinterface einloggen (Fernverwaltung Port 8080). Egal mit welchem Benutzer (und Rechten) man es versucht, es kommt immer die Meldung "Das Login ist fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut". Vom internen Netz kommt man allerdings ohne Probleme hinein. Könnte sich das bite noch jemand ansehen, mit der Telekom Firmware war das kein Problem, ich schätze mal das ist ein Sicherheitsfeature...

rbacchi hat gesagt…

weiss jemand wie man wol einrichtet, damit es funktioniert. das selbe problem wie dadaniel habe ich auch noch, fernverwaltung fehlanzeige. habe swisscom firmware drauf. rdp weiterleitung z.b. funktioniert jedoch gut, wenn mann source port beliebig angibt.

krikkit hat gesagt…

das problem das man sich remote nicht eins webinterface einloggen kann, hab ich leider auch mit der swisscom firmware, hab aber keine schimmer warum das nicht klappt, im syslog steht leider auch nix, was das problem ist

Damian hat gesagt…

Mh, ich hab bis jetzt das IPSec VPN oder L2TP nicht zum laufen bekommen. Was muss ich noch machen ausser es zu Aktivieren und ein Shared Secret zu definieren? :-/

anonym hat gesagt…

wie hastn das mit ida gscheit aufgemacht? wenn ich das file reinlad erkennts das irgendwie nicht so recht. hast erster das bin entpackt oder sowas?

alpaca hat gesagt…

hab einfach /bin/openrg mit ida 5.5 aufgemacht - der rest wird dann eh automatisch erkannt

sieht dann folgendermaßen aus:
Loading IDP module C:\Program Files (x86)\IDA\procs\pc.w32 for processor metapc...OK
Autoanalysis subsystem has been initialized.
Possible file format: ELF (Executable) (C:\Program Files (x86)\IDA\loaders\elf.ldw)
Loading file 'C:\Pirelli\openrg_ta' into database...
Detected file format: ELF (Executable)
Unloading IDP module C:\Program Files (x86)\IDA\procs\pc.w32...
Loading IDP module C:\Program Files (x86)\IDA\procs\mips.w32 for processor mipsb...OK


wenns nicht funktioniert poste nochmal hier evtl finden wir das problem

anonym hat gesagt…

mein problem is irgendwie das ich gar kein openrg hab, dafür müsst ichs erstmal entpacken? und das haut nicht so recht hin.

alpaca hat gesagt…

das entpacken von images hab ich noch net so recht raus - ich hab einfach den ftp server aktiviert und set ftp_server/common_root_dir /../../../../ gmacht - so landet man dann im root ;) da kannst dir dann gemütlich die openrg binary holen (die ist gelinkt und liegt in /mnt/irgendwas)

anonym hat gesagt…

ah ok, das erklärt einiges. habs einfach net zambracht die file zu entpacken. hab mir jetzt mal das openrg bin via tftp rüberzogen, so musst ich nicht extra den ftp aktiveren :)

max6611 hat gesagt…

Hallo Leute, funktioniert dass auch mit der Telekom Firmware,
da er ja bei jedem Neustart/Reset die statischen Einträge usw. verliert?

Danke für die Hilfe

namaste hat gesagt…

Ich kann mich von extern auch nicht ins Webinterface einloggen, sowohl über das normale wie auch das original. Lokal gehts. Hat jemand schon eine Ahnung. Hab gerade der Swisscom Hotline angerufen, die meinten es müsse gehen. Die klären nun ab ob man was umkonfigurieren muss/kann.

namaste hat gesagt…

ok, ich habs.... remote zugriff muss per normales login beim SwisscomDing(also nicht beim admin.html) gemacht werden. Unter Einstellungen Router anwählen, dann "Fernzugriff aus dem Internet" ein Passwort setzten und Zeitdauer angeben.

Safefaster hat gesagt…

Ich habe da auch ein paar fragen:
1. die hier geposteten files fürs centro grande lassen sich alle nicht flashen. Fehlermeldung sagt es wäre ein ungültige aktualisierungsdatei. 2. wie oder was hab ich falsch gemacht, weil: 3. hab mir ida pro gezogen um das file "entkomprimieren", jedoch hab ich da nur die Optionen die files (also img oder rmt) als 16- oder 32bit file zu öffnen. Ich hätte das centro gerne mit der originalfirmware - oder wenigstens OHNE branding von swisscom. 4. Winrar kann mit diesen files nichts anfangen. 5. Mit vollzugriff aufs admin menu ist da nichts, es kommt nach jedem neustart wieder die bluewin-oberfläche. Hab schon mit telnet über die Konsole versucht, aber mehr als wie flash on & flash off geht da nicht. 6. Firmware im Gerät ist 4.8.3.5.0.0.38, diese soll nach einigen forenmeinungen die last stable working version sein. Danke

RAKis hat gesagt…

Kann mir jemand sagen wie man das aktiviert und wo?
Ich möchte die Centro Business Firmware upgraden der simuliert das nach dem Neustart ist noch die selbe Firmware drauf.

CVP hat gesagt…

Update erweitertes Admin interface funktioniert leider seit dem Firmware Upgrade ab Version 6.02.02 (Januar 2013) nicht mehr.

Kommentar veröffentlichen