Montag, 5. Juli 2010

Fernverwaltung/Fernwartung deaktivieren

Um zu verhindern, dass die Telekom Einstellungen am Router verändert und Firmware Updates ausführt sind folgende Schritte nötig:

TR-069 undTR-064 deaktivieren
http://10.0.0.138/index.cgi?active_page_str=page_remote_admin
Hackerl bei aktiviert rausnehmen

Mgmt ETHoA deaktivieren
http://10.0.0.138/index.cgi?active_page_str=page_conn_settings_ethoa0
"Deaktivieren"

Erweiterte Filter deaktivieren
http://10.0.0.138/index.cgi?active_page_str=page_fw_advanced_filter
bei allen Filtern die HTTPS Port 443 betreffen die Hackerl raus - runterscrollen und auf "OK" gehen.

8 Kommentare:

mann von s hat gesagt…

Hi,
wenn ich Step 2 ausführe, also die Mgmt ETHoA deaktiviere, habe ich keine Verbindung zum Internet mehr, das @ Lämpchen wird rot. Hast du eine Idee, warum das so ist?

g.kristof hat gesagt…

könnte mir bitte jemand die Shell-Befehle posten? Leider sind die angegebenen URL´s bei einem TA gebrandeten UI nicht mehr verfügbar! - Thanks -

krikkit hat gesagt…

wenn man das telefonkabel aussteckt und das modem auf werkseinstellungen zurücksetzt und dann die oben genannten einstellungen trifft, bevor das telefonkabel wieder angesteckt wird, dann hilft das genau gar nix! ...weil sich dann das modem trotzdem irgendwoher (ich hab noch keinen schimmer woher) die config zieht und z.b. das mgmt interface, iptv interface und so hinzufügt...

ezameht hat gesagt…

Nach Step 2 verbindet gibt es wirklich keine Verbindung mehr zum Internet...
Reichen Step 1 und 2 um eine Fernverwaltung zu deaktivieren?

CyBeRtRoN hat gesagt…

ist bei mir leider auch so dass problem schade

opg2000 hat gesagt…

hab alles so eingestellt wie oben beschrieben.
Jetzt hab ich trotzdem automatisch die neue Firmware von A1 draufgeklatscht bekommen. :-(
Also irgendwie funktioniert das Aussperren der Telekom offensichtlich nicht.
Schade!

Too Much hat gesagt…

Bei mir hats zuerst auch gleich wieder die neue Firmware raufgehaun. Dann hab ichs Telefonkabel gezogen, firmware downgrade auf 5.1.6, alles gemacht was hier steht, die Häkchen für Remote Administration rausgemacht (siehe http://tpirelli.blogspot.co.at/2011/06/fail-remote-administration-fur-reseller.html?utm_source=BP_recent) und jetzt bleibts mir auf 5.1.6 :)

PS: Wegen dem roten @ Lämpchen: Ich glaub, das ist wegen der automatischen Verbindungstrennung, war halt bei mir so. (siehe http://tpirelli.blogspot.co.at/2010/06/router-sturzt-alle-paar-stunden-abwlan.html?utm_source=BP_recent)

Danke an dieser Stelle für diesen wunderbaren Blog!

Peter29 hat gesagt…

....und wenn man anschließend die 5.3.0 drüberbügelt, bleiben die meisten Einstellungen von 5.1.6 erhalten. Auch das Abdrehen der Fernwartung durch A1 und auch das always on. Einzig die Superuser Kennung is weg. Hat aber dafür dann ein stabileres Modem, das bei mit nun schon über 40 Tage duchläuft :)

Kommentar veröffentlichen